Schweiß­stoffe

Thermit:
Wird die Schweißportion (Thermit) mit einem Entzündungsstäbchen zur Umsetzung gebracht, so wird dem Eisenoxid der Sauerstoff durch das Aluminium entzogen. Dabei wird es zu Aluminiumoxid umgewandelt und gibt das erforderliche Eisen frei. 

Metalloxid + Aluminium -> Metall + Aluminiumoxid + Wärme = Thermit


Schweißportionen:
Die Rohstoffe werden, jeder für sich, sorgfältig gemischt und in Silos gelagert. Aus diesen Silos werden die verschiedenen Bestandteile über automatisch arbeitende Waagen entnommen, nach Rezepten maschinell miteinander gemischt und in Portionssäckchen abgefüllt.

Das Entzündungsstäbchen:
Das Entzündungsstäbchen leitet die Umsetzung der Thermit-Portionen in Eisen um. Die Stäbchen sollten nicht mit den Thermit-Portionen zusammen gelagert werden. Die Entzündungsstäbchen könnten sich selber bei einer Temperatur von 200 °C entzünden und deshalb ist das Aufbewahren der Stäbchen in der Bekleidung des Schweißers ist grundsätzlich verboten (Lebensgefahr).


Passende Fachliteratur zum Gleisbau und zur Instandhaltung finden Sie hier:

The Basic Principles of Mechanised Track Maintenance

The Basic Principles of Mechanised Track Maintenance

This book is dedicated to the many people involved in the day to day planning and performance of track maintenance activities. Providing a practical approach to everyday challenges in mechanised track maintenance, it is not just intended as a theoretical approach to the track system. 
Railways aim at transporting people and freight safely, rapidly, regularly, comfortably and on time from one place to another. This book is directed to track infrastructure departments contributing to the above objective by ensuring the track infrastructure’s reliability, availability, maintainability and safety – denoted by the acronym RAMS. Regular, effective and affordable track maintenance enable RAMS to be achieved.