Schienen­zieh­geräte

Hydraulischer Schienenspanner

Verspannungsschweißen unter Neutraltemperatur unter Verwendung eines hydraulischen Schienenspanners
© Robel Bahnbaumaschinen GmbH

Bei den erforderlichen Schlussschweißungen in LV-Gleisen müssen die Schienen teilweise verspannt werden, um die optimale Lage zu gewährleisten. Dabei müssen die Schienen vor dem Verschweißen in die richtige Längslage gebracht werden, um den notwendigen Abstand zwischen den Schienenenden zu gewährleisten. Der hydraulische Schienenspanner eignet sich zum Spannen, Drücken und Halten der Schienen in neutraler Länge während des Schweißvorganges. Die profilfreie Bauart ermöglicht auch ein Überfahren im eingebauten Zustand.

Vorteile dieser Möglichkeit sind:

  • Spannjoche bei fester Fahrbahn auch über der Schiene anzubringen
  • 70 t Zugkraft
  • Profilfreier Einbau

Hydraulischer Schienenspanner
© Robel Bahnbaumaschinen GmbH

Hydraulischer Schienenspanner beim Druckaufbau
© Robel Bahnbaumaschinen GmbH