Schleif­ma­schinen

Tragbare Schleif- und Entgratungsmaschinen werden grundsätzlich zum Wiederherstellen eines exakten Schienenkopfes, zum sogenannten Reprofilieren, bei Vignol- und Rillenschienen nach Schweißarbeiten auf der Schiene verwendet. Teilweise eignen sie sich auch zum Entgraten der Schienen. Die unterschiedlichen Modelle werden in den folgenden Kapiteln vorgestellt.

Reprofilier- und Schleifmaschine

Kleine Maschine mit flexibler Handhabung für das Reprofilieren bzw. Schleifen.

  • 4-Takt-Benzinmotor
  • Ausführungen für Rechts- und Linkshänder
  • Exakte Einstellung des Neigungswinkels
  • Gewicht ca. 60 kg

Schienenkopfkonturschleifmaschine

Ideal zur Wiederherstellung eines einwandfreien Schienenprofils nach Thermit- oder Abbrennstumpfschweißungen geeignet. Gut einsetzbar auch bei hohen Schienen. 

  • Optimale Wiederherstellung des Kopfprofiles durch spezielle Kopiervorrichtung
  • Gute Sicht von beiden Bedienseiten
  • Mögliche Nachtarbeit durch optional anbringbare LED-Beleuchtung
  • Gesundheitlicher Vorteil durch Arbeiten im aufrechten Stand

Schienenentgrat- und Weichenschleifmaschine

Bei Weichenüberarbeitungen müssen die Zungen und Backenschienen an den Weichen regelmäßig von Überwalzungen und Graten befreit werden. Diese Beschädigungen entstehen im Zuge des Fahrbetriebes. Grate treten auch in Gleisen auf, denen regelmäßig Hemmschuhe aufgelegt werden. Diese können ebenfalls mit diesen Maschinen abgetrennt werden.

Spezialmaschinen erlauben das Schleifen von Auftragsschweißungen an Weichenzungen, Herzstücken, Backenschienen und Radlenkern. Außerdem eignen sie sich zum Entfernen von Gratbildungen an Schienenköpfen und Weichen. Optional auch im Rillenschienenbereich bei Straßenbahnen.

  • Exakte Einstellmöglichkeiten (Höhenverstellbar und 32° beidseitig schwenkbar)
  • Besonders großer Arbeitsbereich
  • Lineares Schleifen durch Radlenkerführung zur Überbrückung des Freiraumes im Weichenherzbereich
  • Höhere Stabilität durch doppelte Aufnahme der 4 isolierten Spurkranzrollen
  • Teilbarer Rahmen zum leichteren Transportieren

Schienenstegschleifgerät

Schienenstegschleifmaschine
© Robel Bahnbaumaschinen GmbH

Beim Verschweißen der Schienen mit einer Abbrennstumpfschweißmaschine sind die Elektrokontakte der Schweißmaschine zum besseren Stromfluss am blank geschliffenen Schienensteg zu befestigen. Diese Schleifmaschine ist so konzipiert, dass sie die Stege der Schienen problemlos erreicht.


Passende Fachliteratur zum Gleisbau und zur Instandhaltung finden Sie hier:

The Basic Principles of Mechanised Track Maintenance

The Basic Principles of Mechanised Track Maintenance

This book is dedicated to the many people involved in the day to day planning and performance of track maintenance activities. Providing a practical approach to everyday challenges in mechanised track maintenance, it is not just intended as a theoretical approach to the track system. 
Railways aim at transporting people and freight safely, rapidly, regularly, comfortably and on time from one place to another. This book is directed to track infrastructure departments contributing to the above objective by ensuring the track infrastructure’s reliability, availability, maintainability and safety – denoted by the acronym RAMS. Regular, effective and affordable track maintenance enable RAMS to be achieved.

Feste Fahrbahn - Konstruktion und Bauarten für Eisenbahn und Straßenbahn

Feste Fahrbahn - Konstruktion und Bauarten für Eisenbahn und Straßenbahn

Die Feste Fahrbahn hat sich als eine neue innovative Oberbaukonstruktion auch in Europa zu einer echten Alternative zum traditionellen Schotteroberbau entwickelt. Über die Anwendung der Festen Fahrbahn in Deutschland hinaus werden auch Beispiele aus den Nachbarländern Österreich, der Schweiz und den Niederlanden betrachtet. Des Weiteren wird ausführlich über die Feste Fahrbahn im spurgeführten ÖPNV berichtet, wo eine verbreitete Anwendung zu verzeichnen ist.
In dieser 2., erweiterten und überarbeiteten Neuauflage werden besonders die schwellenlosen Bauarten berücksichtigt.